Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
AT
Allgemeine Informationen

Kazunori Yamauchi vom US-Magazin Fast Company zu einem der 100 kreativsten Business-Köpfe 2009 gewählt

Als Präsident von Polyphony Digital wurde der Produzent der „Gran Turismo®“-Serie, Kazunori Yamauchi, vom bekannten amerikanischen Business-Magazin Fast Company zu einem der 100 kreativsten Köpfe im Business 2009 (28. Platz) gewählt.

In dem Artikel der Juni-Ausgabe des Magazins wurden Personen aus allen nur erdenklichen Positionen (normale Geschäftsleute, Mediziner, Angestellte des Verteidigungsministeriums, Denkfabriken usw.) berücksichtigt, die stellvertretend für die Teams und Individuen stehen, die Zukunft schaffen und das Business neu erfinden.

Die Wahl von Mr. Yamauchi wurde folgendermaßen begründet:

Der 42-jährige japanische Spieledesigner Kazunori Yamauchi ist auf der Überholspur: Er hat acht „Gran Turismo®“-Spiele kreiert und damit zahlreiche Fans unter den PlayStation®-Spielern gewonnen. Außerdem hat er Nissan bei der Entwicklung der Technologie des GT-R-Sportwagens, der in Gran Turismo® 5 Prologue erscheint, zur Seite gestanden.

Kazunori Yamauchis Spiele zeichnet ein wunderschönes Design aus. Reale Fahrzeuge werden unter Lizenz der jeweiligen Hersteller reproduziert und können durch herrliche Landschaften auf der ganzen Welt gefahren werden. Der Detailreichtum ist absolut atemberaubend.

Jonathan Ive, Vizepräsident für Produktdesign bei Apple, wurde auf den ersten Platz dieser Liste gewählt. Melinda Gates von der Bill & Melinda Gates Foundation belegt Rang zwei. Dritter wird Shai Agassi, Geschäftsführer von Better Place, die sich für den vermehrten Einsatz von Elektroautos stark machen. Es tauchen viele andere große Namen aus unterschiedlichen Bereichen auf, wie z. B. die Designerin Stella McCartney (13.), der Künstler Damian Hirst (22.), Hayao Miyazaki von Studio Ghibli (31.), Twitter-Geschäftsführer Evan Williams (34.), Musiker und Produzent Pharrell Williams (36.) und Architekt Norman Foster (38.), um nur ein paar von ihnen zu nennen. Dies verdeutlicht den breiten Ansatz ihres Auswahlprozesses.

Über Fast Company
Fast Company ist ein monatlich erscheinendes Magazin für hochrangige Geschäftsleute. Es berichtet, wie die unterschiedlichen Unternehmen arbeiten und sich auf dem Markt präsentieren, zeigt neue Geschäftspraktiken auf und stellt die Teams und Individuen vor, die Zukunft schaffen und das Business neu erfinden. Fast Company erscheint in einer Auflage von über 744.000 Exemplaren.

Die TOP 50 der 100 kreativsten Köpfe im Business

1. Jonathan Ive
Vizepräsident für Produktdesign von Apple

2. Melinda Gates
Vorsitzende, Treuhänderin der Bill & Melinda Gates Foundation

3. Shai Agassi
Geschäftsführer von Better Place

4. Reed Hastings
Geschäftsführer von Netflix

5. Rich Ross
Präsident von Disney Channels Worldwide

6. Sandy Bodecker
Vizepräsident (Global Design) von Nike

7. Tero Ojanpera
Geschäftsführender Vizepräsident von Nokia

8. Michele Ganeless
Präsidentin von Comedy Central

9. Jon Rubenstein
Geschäftsführender Vorsitzender von Palm

10. James Schamus
Geschäftsführer von Focus Features

11. Prith Banerjee
Leiter der HP Labs

12. John Garing
Leiter für Informationstechnologie bei der Defense Information Systems Agency

13. Stella McCartney
Modedesignerin

14. J.J Abrams
Gründer von Bad Robot Productions

15. Thom Mayne
Architekt und Gründer von Morphosis

16. Dave Morin
Leitender Plattform-Manager von Facebook

17. Stephen Chau
Produktmanager (Google Maps und Google Earth), Google

18. Susan Athey
Chefökonomin von Microsoft

19. Trish Adams
Leitende Vizepräsidentin für Merchandising von Target

20. Dawn Danby
Programm-Managerin für nachhaltiges Design, Autodesk

21. Tyler Perry
Eigentümer der Tyler Perry Studios

22. Damien Hirst
Künstler

23. Ed Leonard
Technischer Direktor von DreamWorks Animation

24. Jil Sander
Designerin und Creative Director von Uniqlo

25. Dietrich Mateschitz
Geschäftsführer von Red Bull

26. Sheila Bair
Vorsitzende der FDIC (Einlagensicherungsfonds der Vereinigten Staaten)

27. Brenda L. Dietrich
Vizepräsidentin (Business Analytics und Mathematical Sciences) von IBM

28. Kazunori Yamauchi
Präsident von Polyphony Digital

29. Alexandra Patsavas
Eigentümerin von Chop Shop Music Supervision

30. George Whitesides
Erfinder, Mitbegründer von Nano-Terra

31. Hayao Miyazaki
Mitbegründer von Studio Ghibli

32. Lee Clow
Global Director of Media Arts bei TBWA/Worldwide

33. Padmasree Warrior
Technische Leiterin von Cisco

34. Evan Williams
Geschäftsführer von Twitter

35. Peter Sence
Gründungsgesellschafter und Vorstand der Society for Organizational Learning

36. Pharrell Williams
Musiker, Produzent, Mitbegründer des Billionaire Boys Club

37. Shai Reshef
Gründer der University of the People

38. Norman Foster
Vorsitzender bei Foster + Partners

39. Greg Hahn
Leitender Creative Director bei BBDO

40. Neil Gaiman
Autor, Drehbuchschreiber

41. Maurice Sendak
Autor, Illustrator, Produzent

42. Marc Jacobs
Modedesigner, Moët Hennessy - Louis Vuitton

43. Neri Oxman
Presidential Fellow, MIT Media Lab

44. Jean-Georges Vongerichten
Sternekoch

45. Genevieve Bell
Leiterin des Bereichs User Experience bei der Intel Digital Home Group

46. Jim Jannard
Geschäftsführer von Red Digital Cinema

47. A.R. Rahman
Komponist

48. Jimmy Iovine
Vorsitzender von Interscope Geffen A&M Records

49. Tyra Banks
Gründerin von Bankable Enterprises

50. Lisa Ellis
Operating Partner, Fireman Capital

Offizielle Internetseite des Magazins Fast Company