Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
DE

Romain Sarazin

Europa 2015
Romain Sarazin
Geburtsdatum: 14. Mai 1994
Heimatstadt: Meyzieu, Frankreich
Erfolge
Sieger der europäischen Nissan PlayStation® GT Academy 2015

Profil

Romain Sarazin wurde 2015 zum Champion der europäischen GT Academy gekrönt, nachdem er das erste Rennlager auf dem fantastischen Yas Marina Circuit in Abu Dhabi gewonnen hatte.

Seine Leidenschaft für Autos und Motorsport hat ihre Wurzeln in einem Wettbewerb, an dem er in Frankreich teilnahm, um die Teilnahme an einer Rallye-Saison zu gewinnen. Obwohl er gerade erst seine Fahrprüfung bestanden hatte, besiegte er siebenhundert Teilnehmer und erreichte das Finale. Leider konnte er sich nicht den Hauptpreis sichern. Da er aber realisierte, dass er ein angeborenes Fahrtalent besaß, schwor Romain sich, alles zu tun, um seinem Traum zu folgen und in die Welt des Motorsports einzutreten.

Vor der Teilnahme an der GT Academy in 2015 studierte Romain vier Jahre Wirtschaftswissenschaften und Management. Er lebte bei seinen Eltern und arbeitete in den Ferien, um genug Geld für den Kauf und Unterhalt eines Autos zu sparen. Nach der Uni hoffte Romain, seine eigene Firma gründen zu können, entweder im Motorsport oder in der Automobilbranche. Das sollte ihm seine Leidenschaft für den Rennsport finanzieren.

Romain qualifizierte sich über das Online-Format der GT Academy in Gran Turismo®6 für das Rennlager in Abu Dhabi. Während des achttägigen Wettbewerbs erbrachte er in der sengenden Hitze beständig gute Leistungen bei diversen Aufgaben wie etwa dem Hindernisparcours, Beschleunigungsrennen, Straßenrennen und Dünen-Buggy-Rennen. Nachdem er sich durchgeschlagen hatte und nun zu den letzten zwei Teilnehmern gehörte, die Frankreich repräsentierten und am Vorabend in einem Online-E-Gaming-Format von Gran Turismo ihr Auto für den zweiten Startplatz qualifiziert hatten, wurde Romain auserwählt, im finalen Rennen über acht Runden auf dem Yas Marina Circuit einen der Rennwagen vom Typ Nissan 370Z zu lenken. Romain reagierte am schnellsten auf die grüne Ampel. Er hatte einen fantastischen Start und konnte innen am Führenden aus dem Vereinigten Königreich in die erste Kurve vorbeiziehen. Romain kontrollierte das Rennen, baute seine Führung weiter aus und fuhr die schnellste Runde, bevor er die Ziellinie überquerte und zum Champion der GT Academy Europa 2015 gekrönt wurde.

Seitdem ist Romain in Silverstone und nimmt an einem intensiven Fahrerentwicklungsprogramm teil, in dem er das Handwerk des Rennfahrers erlernt, seine Fitness auf den notwendigen Stand bringt und die für einen Profi-Rennfahrer erforderliche psychologische und mentale Stärke entwickelt. Sobald er seine internationale C-Rennlizenz erhält, wird er herausfinden, was sein erstes Jahr im Motorsport für ihn bereithält.

Das ist der Anfang des Weges für Romain, auf dem er seinen Traum von der höchsten Stufe im Motorsport erreichen und in die Fußstapfen der vorangegangenen Sieger der GT Academy treten kann, wenn er im 24-Stunden-Rennen von Le Mans und auf dem Nürburgring antritt.