GT

Please select your country / region

Close Window
„GT SPORT“-Community
DE
Nach obenLive-BerichteNations CupManufacturer SeriesKalenderArchiv

Zurück zur Liste

WELTFINALE
Nach einem herausragenden Start-Ziel-Sieg gewinnt Igor Fraga (IOF_RACING17) aus Brasilien das Halbfinale der Gruppe A!
Weltfinale der FIA Gran Turismo Championships 2018/Nations Cup
25.11.2018

Im Halbfinalrennen der Gruppe A traten die Fahrer in Gr.3-Autos auf der Strecke Autodrome Lago Maggiore gegeneinander an.

Auf der Pole Position legte der Titelfavorit Igor Fraga (IOF_RACING17) aus Brasilien mit seinem GTI VGT einen großartigen Start hin und konnte seine Führung vor dem Gr.3 FT1 VGT des Chilenen Fabián Portillas (FT_Mcqueen91) auf Position 2 schnell ausbauen.

Unterdessen entbrannte ein erbitterter Kampf um Platz 3, den zu diesem Zeitpunkt der Kanadier Jeffrey Gallan (FT_LLOYDZELITE) verteidigte. Adam Suswillo (GTP_Aderrrm) aus Großbritannien, Coque López (Williams_Coque14) aus Spanien und Tomoaki Yamanaka (yamado_racing38) aus Japan waren ihm dicht auf den Fersen.

In Runde 4 geriet diese Gruppe im Kampf um den 3. Platz in den ausfahrenden Boxenverkehr und der Abstand zwischen ihnen und Platz 2 wuchs an. In Runde 7 steuerten die führenden Autos zum letzten Mail die Box an.

In der Schlussphase des Rennens legte López (Williams_Coque14) einen Endspurt hin, der es ihm ermöglichte, Portillas (FT_Mcqueen91) zu überholen und sich den 2. Platz zu sichern.

Letztlich ging der Sieg jedoch an den südamerikanischen Regionalfinalisten Fraga (IOF_RACING17).

Zurück zur Liste