Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
DE
GT Academy

Absolventen der GT Academy erzielen Spitzenleistungen in der europäischen Le-Mans-Serie und in der Japanischen F3

Am 18. Oktober (Lokalzeit) fand die letzte Runde der europäischen Le-Mans-Serie (ELMS) am Circuito do Estoril in Portugal statt. Dort errang Gaëtan Paletou, der Sieger der europäischen GT Academy 2014, seinen ersten Sieg in der LMP3-Klasse.

Gaëtan fuhr dieses Jahr zusammen mit dem Fahrer Mike Simpson den Team LNT Ginetta Nissan mit der Nummer 2. Er übertraf die Erwartungen hinsichtlich seiner Leistungen als Neuling bei Weitem und fuhr in der ersten Runde in Silverstone und in der dritten Runde auf dem Red Bull Ring in die Punkte. In Estoril wurde Mike während des Qualifyings eine Strafe auferlegt und Gaëtan musste das Rennen am Ende des Starterfelds von der 30. Position aus beginnen. Dennoch zeigte er eine unglaubliche Leistung und kämpfte sich bei schlechtem Wetter schnell nach vorne, um schließlich noch in der ersten Stunde den 8. Platz zu erreichen. Anschließend übergab er das Steuer an Mike, der daraufhin den ersten Sieg in der ELMS sicherte.

Mit diesem Sieg konnte Gaëtan seinen Platz in der Gesamtrangliste verbessern und belegt nun den 2. Platz in der Team- und den 3. in der Fahrerwertung. In der Punkterangliste der diesjährigen ELMS wurden sowohl das Auto des Teams LNT mit der Fahrzeugnummer 3 in der LMP3-Klasse als auch das „Greaves Motorsports“-Auto mit der Nummer 41 in der Spitzenklasse LMP2 von Nissan-Motoren angetrieben.

Am selben Wochenende wurden auch die letzten Runden der Japanischen Formel-3-Meisterschaft (16 und 17) am Sugo Circuit in der Präfektur Miyagi in Japan ausgetragen. Lucas Ordóñez, Gewinner der europäischen GT Academy 2008, konnte sich in beiden Rennen den zweiten Platz sichern.

Lucas zeigte vom Beginn des Qualifyings an gute Leistungen und startete in beiden Rennen im vorderen Bereich der Starterfelds. Er konnte diesen Schwung bis ins Finale mitnehmen und erzielte die besten Ergebnisse der Saison. Lucas feierte erst kurz zuvor Anfang Oktober auf Mallorca seine Hochzeit und hat es geschafft, in den ersten Rennen seines Ehelebens fantastische Leistungen zu zeigen!