Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
DE
Data Logger Visualization Technology
VIDEO ABSPIELEN

VIDEO ABSPIELEN

Veranstaltungsbericht

Toyota und „Gran Turismo“ präsentieren die „Data Logger Visualization Technology“

Auf dem „Tokyo Autosalon 2010 with NAPAC“, der am 15. Januar im Makuhari-Messezentrum der Chiba-Präfektur veranstaltet wurde, gaben die Toyota Motor Corporation und „Gran Turismo“ eine neue Zusammenarbeit bekannt, bei der Fahrzeugdaten und GPS-Koordinaten bearbeitet werden.

Diese Gemeinschaftsproduktion nutzt Original-CAN-Daten (Controller Area Network), die verwendet werden, um die Fahrleistungen eines Autos zu verwalten, sowie GPS-Positionsdaten. Diese Daten werden dann von „Gran Turismo“ verwendet, um die aufgezeichnete Fahrt in Echtzeit grafisch zu reproduzieren.

In einfachen Worten: An einem echten Auto aufgezeichnete CAN- und GPS-Daten werden auf einen USB-Stick exportiert und in Gran Turismos Simulations-Engine eingegeben. Anschließend wird eine Reproduktion der realen Fahrdaten in der Software selbst visualisiert.

Gegen den daraus hervorgehenden Geistwagen kann man dann ein Rennen fahren oder die Daten zur Analyse der realen Fahrleistung auf einer Rennstrecke verwenden. Die CAN-Daten umfassen Eigenschaften wie z. B. G-Kräfte vorn/hinten und links/rechts, Lenkung, Bremse, Bedienung des Gaspedals und Motordrehzahl ebenso wie die Rotationsgeschwindigkeit der einzelnen Räder. In Kombination mit den Positionsdaten kann die aufgezeichnete Fahrt eines echten Fahrzeugs präzise auf dem Bildschirm reproduziert werden.

Auf der Bühne des Toyota-Standes wurden echte Fahrdaten des Super GT Champions von 2009, Juichi Wakisaka, der in einem Toyota IS-F eine Runde auf dem Fuji Speedway absolviert hat, in Gran Turismo reproduziert. Der Grad der Präzision dieses Systems wurde durch einen Vergleich der Filmaufnahmen der echten Runde mit der Reproduktion in Gran Turismo auf dem Bildschirm veranschaulicht.

Freuen Sie sich auf die neuen Herausforderungen und Produkte von Toyota und „Gran Turismo“.